Binäre Optionen oder Forex


Dem wollen wir Rechnung tragen und in diesem Ratgeber erläutern, was Forex genau bedeutet und möchten gleichzeitig der Frage nachgehen, was sich hinter dem Forex-Handel eigentlich verbirgt und wie er funktioniert. Der Handel ist stets mit einem Risiko verbunden.

Hier sind einige der bedeutendsten Pluspunkte:. Was ist besser, Forex oder binäre Optionen? Für eine optimale Anwendung ist es wichtig, dass die Stopp-Loss-Order exakt definiert werden.

Binäre Optionen auf Devisen (Forex)

Binäre Optionen besser als Forex? Der Währungsmarkt ist der umsatzstärkste und größte Markt weltweit und bietet auch privaten Tradern vielfältige Möglichkeiten. Auch mit binären Optionen können Sie Währungen handeln, aber warum sollten Sie das machen, wenn Sie sich auch direkt bei einem Forexbroker anmelden können?

Ob diese Anlageformen wirklich ohne Einschränkungen für Einsteiger geeignet sind und ob diese sich besser für Forex oder binäre Optionen entscheiden sollten, erklären wir im folgenden Artikel. Jetzt zum exklusiven Demokonto von IQ Option. Leider gibt es nach wie vor viele Einsteiger, die mit dem Trading von Forex oder binären Optionen unter falschen Annahmen beginnen, letztendlich deutlich über ihre Verhältnisse handeln und dadurch nicht selten in ernsthafte finanzielle Schwierigkeiten geraten.

Das ist Geld, welches nicht für andere Zwecke eingeplant ist, weder zur Deckung der laufenden Kosten, noch für spätere Investitionen oder zur Altersvorsorge. Der Verlust dieses Geldes sollte eingeplant werden, denn Forex Handel oder binäre Optionen können beide zum Totalverlust der Einlage führen.

Achten Sie unbedingt darauf, nur so viel einzuzahlen, wie Sie finanziell problemlos verkraften können. Die Mindesteinzahlungen bei den Brokern sind teilweise sehr unterschiedlich.

Es ist ratsam, sich grade zu Beginn einen Broker mit geringer Mindesteinzahlung zu suchen und nur wenig zu investieren. Diese sind bereits mit Spielgeld aufgeladen, so dass die Nutzer das Trading unter realen Bedingungen , aber komplett risikofrei ausprobieren können. Wenn Sie sich nach dem Testen mit dem Demokonto dazu entscheiden sollten, einen Echtgeld-Account zu eröffnen, sollten Sie vorher einen Broker-Vergleich durchführen, denn die zahlreichen Anbieter bieten teilweise sehr unterschiedliche Konditionen , so dass Sie durch die richtige Wahl Kosten einsparen , ihre Gewinne erhöhen und auch die Sicherheit maximieren können.

Sie sind weniger komplex aufgebaut, als der klassische Forex Handel und können so auch von komplett unerfahrenen Kunden schnell verstanden werden. Binäre Optionen lassen sich zwar einfach handeln , das bedeutet aber noch lange nicht, dass es auch einfach ist, mit ihnen langfristig erfolgreich zu sein. Dadurch, dass es sich um Wetten handelt, bei denen entweder alles gewonnen oder alles verloren wird, unterliegen die Gewinne und Verluste extrem hohen Schwankungen.

Wer hier nicht mit einem entsprechend soliden Risikomanagement handelt, wird früher oder später alles verlieren. Daher sollte immer nur Geld eingesetzt werden, welches nicht anderweitig benötigt wird und dessen Verlust nicht zu finanziellen Problemen des Traders führt. Auch bei CFDs gibt es ein hohes Verlustrisiko , dieses liegt allerdings geringfügig niedriger als bei den binären Optionen. Dennoch steigen die meisten Profis im Laufe ihrer Handelskarriere auf Forex oder andere Handelsprodukte um, da diese deutlich mehr Entscheidungsmöglichkeiten bieten, wodurch der Glücksfaktor reduziert wird und gute Trader ihren Profit erhöhen können.

Sowohl bei binären Optionen, wie auch beim Handel mit Währungspaaren handelt es sich um hochspekulative Finanzgeschäfte, bei denen jederzeit mit hohen Verlusten und sogar dem Verlust des kompletten Handelskapitals gerechnet werden muss. Binäre Optionen haben aber in der Regel den Vorteil, dass hier keine Nachschusspflicht besteht. Das bedeutet, der Kunde kann maximal den Betrag verlieren, der sich auf seinem Handelskonto befindet.

Beim Forex Handel dagegen wird normalerweise mit einem Hebel gehandelt. Der Trader kann hier ein vielfaches des Geldes bewegen, das sich auf seinem Handelskonto befindet.

Für einen Handel muss lediglich eine relativ kleine Sicherheitsleistung Margin hinterlegt werden. Diese beträgt bei einem Hebel von 1: Ist diese Margin aufgebraucht , so erfolgt normalerweise ein Margin-Call und der Trade wird automatisch geschlossen , wenn keine umgehende Einzahlung des Kunden erfolgt. Normalerweise reicht das aus um zu verhindern, dass mehr Geld verloren wird, als sich auf dem Handelskonto des Traders befindet.

Bei extrem volatilen Kursen kann es aber dazu kommen, dass der Trade nicht rechtzeitig geschlossen werden kann und es zu einem Verlust kommt, der das Kontoguthaben des Traders deutlich übersteigt. In diesem Fall ist der Kunde verpflichtet, den negativen Kontostand des Handelskontos durch eine Einzahlung aus seinem Privatvermögen auszugleichen. Zuletzt kam es im Januar zu hohen Verlusten bei vielen Tradern, die durch die Nachschusspflicht teilweise Privatinsolvenz anmelden mussten.

Um derartige unerwartete und existenzgefährdende Verluste zu vermeiden, wird vor allem Anfängern dringend geraten, bei Forex immer mit der Stop Loss Order zu arbeiten. Bei binären Optionen dagegen gibt es in der Regel keine Nachschusspflicht , denn hierbei handelt es sich nicht um ein gehebeltes Produkt. Der Trader kann somit maximal seinen Einsatz verlieren. Wer konsequent wirklich nur soviel einzahlt , wie er ohne Probleme entbehren kann, ist somit bei binären Optionen vor existenzgefährdenden Verlusten geschützt.

Hier handelt nicht jeder Kunde für sich alleine, sondern besonders erfolgreiche Händler ermöglichen es anderen Tradern, ihre Handelsstrategie in Echtzeit zu kopieren. Platziert der sogenannte Signalgeber einen Trade, wird dies auch automatisch vom Konto des Followers getan, so dass exakt die gleichen Orderabgaben erfolgen.

Als Belohnung dafür, dass er seine Strategie den anderen Nutzern zur Verfügung stellt, erhält der Signalgeber entweder eine Provision pro Follower oder aber eine Gewinnbeteiligung. So kann er sich zusätzliches Geld verdienen. Der Vorteil für die Anfänger liegt darin, dass sie auch ohne umfassendes Wissen über Kursanalyse und andere wichtige Grundlagen bereits recht erfolgreich handeln können.

Das Risiko liegt trotzdem immer noch bei jedem Trader selbst, der Signalgeber übernimmt keine Verantwortung für mögliche Verluste seiner Follower. Juni 0 Wie Urlauber günstig an Bargeld kommen. April 0 Fünf Fragen und Antworten rund ums Geld.

April forex Hört bei Geld die Freundschaft auf? Mai 0 Die Grundlage des Handels: März 0 Was macht man eigentlich mit alten Kontoauszügen? März 0 Wie kann ich als Bankkunde eine Lastschrift rückgängig machen? Juni 0 Geldvermögen der Deutschen erreicht neuen Rekordstand. Juni 0 Binäre Bitcoin: Mai 0 Ist die Zeit der Turbulenzen bei Kryptowährungen vorbei?

Juni 0 Kredite unter Freunden oder Binäre absichern. April 0 Machen Optionen im Internet Sinn? Juni 0 10 gute Gründe für den Oder einer Immobilie. März 0 Forex aktuelle Tipps zur Aufnahme einer Baufinanzierung. Februar 0 bringt zahlreiche Neuerungen in der digitalen Welt. November 0 Schützen Sie sich vor Cyberkriminalität am Arbeitsplatz. Februar 0 Mit einer Vorsorgevollmacht für den Notfall gewappnet sein. Februar 0 Vermögenswirksame Leistungen: Binäre 0 Zusatzleistungen als Alternative zur Gehaltserhöhung.

Vergleich binärer Optionen und Forex Optionen. Ihnen hat der Beitrag gefallen? Hinterlassen Sie einen Kommentar Abbrechen.