Price Action: Den Chart lesen wie ein Buch


Die Price Action ist ein Analyseansatz, der in meiner Forex Strategie eine große Rolle spielt. Er gehört zur technischen Analyse und bezieht sich darauf, dass alle Entscheidungen von Banken, Institutionen und auch .

Aber man muss Regeln definieren, was in welchem Fall und bei welchem Kursstand passieren soll. Die Wahl des richtigen Maklers für das Scalping: Zurück zur detaillierten Beschreibung der einzelnen Punkte.

LERNE WAS NÖTIG IST, UM DEINE EIGENEN PROFITABLEN TRADING SIGNALE ZU GENERIEREN

Der Eintritt in die Welt des Forex Tradings kann für die meisten Anfänger ziemlich überwältigend sein. Zahlreiche Anleger, die in den Aktienmärkten erfolgreich waren und dann mit dem ForexTrading begonnen haben gibt es viele.

Forex Backtesting geht von der Annahme aus, dass Trades und Strategien, die in der Vergangenheit gut funktioniert haben, auch in der Zukunft gute Ergebnisse liefern werden. Seit jeher liefern sich beim Forex Backtesting Computerleistung und gesunder Menschenverstand einen erbitterten Kampf.

Im Jahr handelte es sich beim Forex Backtesting um ein ziemlich einfaches Konzept. Händler tradeten gewissenhaft und eröffneten entweder Long- oder Short-Positionen. Die meisten Handelsideen entstammten einem profunden Verständnis fundamentaler Analyse n oder der Kenntnis von Marktmustern.

In den er Jahren galt eine Person als Investitionsinnovator, wenn sie in der Lage war, Daten auf einem Computerbildschirm darzustellen. Grundsätzlich benötigte der elektronische Prozess, der es uns heute ermöglicht, Ergebnisse online zu prüfen und Vertrauen in unsere Forex Strategie zu gewinnen, Monate, wenn nicht Jahre.

Seitdem wurde dieser Prozess einer stetigen Weiterentwicklung unterzogen — Doch nicht immer führte dies zu besseren Ergebnissen. Es hat sich gezeigt, dass Trader, die für den Backtest von Forex Strategien Sorgfalt und gesunden Menschenverstand anwenden, oft mit enormen Gewinnen belohnt werden. Wenn es also um das Prüfen von Forex Strategien geht, gibt es keine Backtesting Software, die den Menschen ersetzen kann — insbesondere, wenn es sich um einen Menschen handelt, der mit den richtigen Werkzeugen ausgestattet ist.

Wenn es darum geht, eine funktionierende Forex Strategie zu entwickeln, ist es wichtig, Erwartungen zu haben. Erwartungen zwingen Sie dazu, im Voraus einen Plan zu erstellen und der gesamte Prozess des Forex-Backtesting dreht sich darum, Ihre Ideen zu prüfen und zu bestätigen.

Um diese Ideen überhaupt entwickeln zu können, ist es in jedem Fall hilfreich, die existierenden Forex Strategien zu kennen. Nachdem Sie sich umfassend informiert und vielleicht schon eigene Ideen aus dem Gelernten entwickelt haben, setzen Sie diese Ideen und Erwartungen im ersten Schritt in einem Plan um.

Dabei sollten Sie stets eine klare Vorstellung von dem Handelsintervall, dem relativen Risiko der angewandten Methodik und dem Prozentsatz der profitablen Trades haben. Sind Sie bereit, es zu versuchen? Genau so sehe ich auch die Notwendigkeit, ein funktionierendes System abzubremsen, zu beschleunigen oder auf andere Handelspaare ausweichen zu lassen. Mit beiden Strategien kann man Geld verdienen.

Muss man sich entscheiden? Es ist grundsätzlich ein Trendfolgesystem, welches allerdings nur innerhalb von häufig gehandelten Zonen handelt. Aber man muss Regeln definieren, was in welchem Fall und bei welchem Kursstand passieren soll. Erfolg ergibt sich für mich aus einer langfristigen Rentabilität. Was ist Dein Kriterium? Jeder Trader muss Konzessionen an die Realität machen.

Ich selbst bin voll berufstätig - das schliesst diskretionäres Trading während des Tages aus. Meine Finanzen sind begrenzt - also benötige ich eine Lösung, die auch mit kleinen Kapitalsummen funktioniert. Mein LTE fällt ständig aus - also brauche ich eine Möglichkeit auch mobil eingreifen zu können.

Ich brauche ausserdem ein System mit hoher Fehlertoleranz, das auch dann profitabel handelt, wenn ich mehr als 50 Prozent der Zeit falsch liege. Wer das nicht glaubt, dem empfehle ich an dieser Stelle die Bücher von Van Tharp. Im laufenden Betrieb kommt es immer wieder zu Situationen, die man vorher nicht vorrausgesehen hat.

Beispielsweise treten in volatilen Marktsituationen immer wieder Requotes auf, das bedeutet dass man keine Trades öffnen oder schliessen kann, weil sich alle paar Millisekunden die Kurse ändern. Oder man stellt plötzlich fest, dass eine Vorannahme nicht mehr stimmt. So muss beispielsweise der Spread nicht konstant gleich bleiben, der Broker ändert die Handelszeiten oder ich will den Broker wechseln weil die Konditionen anderswo besser sind.

Krisen und Problem gehören zum Leben. Tony Robbins sagt immer: Das führte dazu dass plötzlich viele Programmteile nicht mehr so funktionierten wie noch am Vortag. Das führte dazu dass eine Funktion fleissig Trades eröffnet hat, die ein anderer Programmteil sofort wieder schloss. Niemand hat Probleme damit wenn das Demokonto von Euro im Backtesting in zwei Minuten Zeitraffer auf 60 Prozent zusammenschmilzt und jeder freut sich wenn drei Minuten später das Konto auf Euro gewachsen ist.

In der Realität aber würden die meisten Menschen keinen Verlust von Euro aushalten, selbst wenn sie es vorher tausend mal getestet haben. Zweifel, Sorgen und spontane Gefühlsaufwallungen können Trading zum Psychoterror machen. Wo also liegt bei Dir die emotionale Schmerzgrenze?