CFD Broker Vergleich - den besten Broker finden und sparen



Forex RoboMarkets bietet zuverlässigen und transparenten Zugang für den Handel von mehr als 40 Währungspaaren. Zum Steckbrief von direkt.

Warum ein Online Broker Vergleich so wichtig ist


Viele Broker haben sich auf bestimmte Produkte spezialisiert und richten die eigene Leistungspalette speziell nach diesen Produkten aus. So ist es auch bei CFD Brokern: Es gibt unzählige CFD-Broker und sich in ihrer Welt zurechtzufinden, ist zunächst gar nicht so einfach.

Dabei können alle Handelsanbieter spezifische Merkmale vorweisen, was die Leistungen, Kosten und Konditionen angeht. Wie kann man aber trotz der vielen Differenzen einen guten CFD-Broker von einem schlechten unterscheiden?

Und gibt es universelle Merkmale, die für gute Qualität eines Angebots stehen? Ja, es gibt sie und wenn Sie auf der Suche nach einem guten Broker sind, dann sollten Sie sich folgende Fragen stellen, um ein Angebot umfassend bewerten zu können. Eines der wichtigsten Merkmale für die Seriosität eines Brokers ist die entsprechende Regulierung bei Finanzaufsichtsbehörden.

Solche Aufsichtsbehörden überwachen das Geschäft der Broker und schieben unseriösen Machenschaften einen Riegel vor. Was nützen Ihnen 3. Und auch Sie würden sicherlich die Finger von einem Broker lassen, wenn Sie nicht die Möglichkeit haben, Ihren bevorzugten Basiswert zu handeln. So bemüht sich ein guter CFD-Broker auch stets, die eigene Produktpalette zu erweitern, um den Anforderungen der Kunden gerecht zu werden.

Diese Gebühren werden Sie bei jedem einzelnen Trade entrichten müssen und wenn Sie vorhaben, häufig zu handeln, dann sollten Sie auf die Höhe der Spreads ein besonderes Augenmerk legen.

Ein guter Broker wird den Fokus in erster Linie nicht auf den eigenen Profit legen. Vielmehr wird er sich bemühen, den Kunden attraktive Spreads anzubieten.

Ein guter Broker bietet seinen Kunden ein kostenloses Handelskonto an und ermöglicht die gebührenfreie Nutzung der Handelsplattform.

Dieser Tatsache sind sich die meisten Broker bewusst, so dass eine Mindesteinzahlung von lediglich Euro keine Seltenheit darstellt. Vor allem Trading-Einsteiger werden eine kostenlose Testversion des Handelskontos zu schätzen wissen. Ein solches Demokonto ermöglicht es, die angebotene Handelsplattform in aller Ruhe auszutesten und mit virtuellem Kapital unter realistischen Bedingungen Probetrades zu platzieren. Somit kann ein Demokonto ein wertvolles Hilfsmittel bei den ersten Gehversuchen darstellen.

Dazu muss die Demoversion aber auch den vollen Umfang des Echtgeldkontos bieten. Das Demo-Konto ist eine ausgezeichnete Gelegenheit, Handelsbedingungen zu testen, die von RoboMarkets bei Echtgeldkonten angeboten werden, ohne Kapital dafür zu investieren.

Eine Plattform für viele Vermögenswerte und mit leistungsstarken Tools für die technische Analyse und den schnellsten Finanz-Charts in der Branche. RoboMarkets bietet zuverlässigen und transparenten Zugang für den Handel von mehr als 40 Währungspaaren.

Ein Index wird oftmals als ein Aktienportfolio gesehen, das einen Markt oder einen Marktsektor darstellt. RoboMarkets Ltd wurde von den angesehensten Fachleuten des Finanzsektors anerkannt. Haben Sie die gewünschten Informationen nicht finden können? Diese Webseite verwendet Cookies. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbung abzustimmen und zu personalisieren, Features für soziale Medien bereitzustellen und unseren Traffic zu analysieren.

Sie stimmen unseren Cookies zu, wenn Sie diese Webseite weiterhin nutzen. Schulbildung Wie ein Konto eröffnen Traden, aber wie? Übersicht So werden Sie ein professioneller Kunde. Auch die Bearbeitung der Anfragen per Mail erfolgt möglichst zeitnah. Weiterhin ist ein guter Online Broker bemüht, Kunden und Interessenten umfangreiches und kostenloses Schulungsangebot zur Verfügung zu stellen.

Auch erwarten immer mehr Anleger die Versorgung mit aktuellen Wirtschaftsnachrichten sowie Marktanalysen und Expertenempfehlungen. Welche die geeignete Handelsplattform für den jeweiligen Trader ist, hängt von den persönlichen Präferenzen und den gehandelten Finanzprodukten ab.

Grundsätzlich lassen sich Handelsplattformen in die drei Kategorien Client-Plattformen, Webplattformen und Mobile-Plattformen einteilen. Gemeinsam sollten sie haben, dass sie die gewünschten Charts darstellen, zumindest wesentliche Analyse-Werkzeuge bereitstellen und vor allem eine zuverlässige Orderausführung gewährleisten. Client-Plattformen sind Computerprogramme, welche auf dem Trading-Computer installiert werden müssen. Weiterhin lassen sich Client-Plattformen in der Regel an die individuellen Bedürfnisse des Traders anpassen.

Sie können sich zum Beispiel verschiedene Fenster, mit für Sie wesentlichen Informationen, anzeigen lassen und diese frei auf Ihrem Desktop positionieren. Webplattformen haben gegenüber Client-Plattformen zwei wesentliche Vorteile. Zunächst einmal benötigen Sie kein separates Programm, welches auf Ihrem Trading-Computer installiert werden muss. Sie loggen sich einfach über einen Browser in die Webplattform Ihres Brokers ein und schon können Sie mit dem Handel beginnen. Der zweite Vorteil besteht folglich darin, dass Sie unabhängig von Ihrem Standort sind und überall handeln können, wo Sie Zugang zu einem Computer und einen ausreichenden Internetempfang haben.

Oftmals sind die von Online Brokern angebotenen Webplattformen zugleich kompatibel mit Mobilen-Endgeräten und ermöglichen den Handelszugang via Smartphone oder Tablet. Sie sind zumeist eine abgespeckte Version einer Client-Plattform und bieten eine geringere Auswahl an Analyse-Werkzeugen und Chartdarstellungen. Dennoch haben Sie durchaus ihre Berechtigung, denn sie ermöglichen den Handelszugang von nahezu überall auf der Welt. Einzige Voraussetzung ist ein stabiler Internetempfang.

Mobile-Plattformen sind ideal um von unterwegs interessante Charts zu Beobachten oder offene Positionen zu managen. Um unterwegs nicht komplett vom Markt abgeschnitten zu sein, macht es zusätzlich Sinn Zugriff über eine Mobile-Plattform zu haben. Da Online Broker keine eigenen Produkte anbieten, sondern nur der Vermittler zwischen Käufer und Verkäufer sind, ist das Angebot praktisch überall identisch.

Hier hinken vor allem was Mobile Trading angeht einige alteingesessene Häuser noch weit mit der Technik hinterher. Bei den Kosten gehen die Spannen weit auseinander, nicht nur abhängig von Stückzahl und Börsenplatz. Sondern auch vom gewählten Emittenten, da viele Broker hier mit ausgewählten Partnern Free Trade-Aktionen anbieten, die den Handel spürbar verbilligen. Online Broker gibt es wie Sand am Meer und wer sich auf die Suche nach dem besten Angebot begibt, wird sich schnell verloren vorkommen.

Jeder Broker preist die eigenen Konditionen an und lockt mit Neukundenboni. Doch was steckt hinter all diesen vermeintlich besten Angeboten? Wenn Sie das auf eigene Faust herausfinden wollen, kommen Sie um eine mühselige und langwierige Suche nicht herum. Nicht alle wichtigen Leistungen und Kosten sind auf einen Blick zu finden und dies bedeutet zusätzlichen Aufwand an Zeit und Mühe.

An dieser Stelle kommt unser Angebot ins Spiel. Wir wollen Ihnen die langwierige Suche ersparen und begeben uns für Sie in den Angebotsdschungel. In unserer Datenbank, die fortwährend erweitert wird, finden sich hunderte Online Broker und Sie können Schritt für Schritt das Angebot finden, das perfekt zu Ihren persönlichen Vorstellungen und Anforderungen passt. Dieses Feature darf in unserem Brokervergleich natürlich nicht fehlen.

Teilen auch Sie jederzeit Ihre Brokererfahrungen mit suchenden Tradern. In jedem Abschnitt finden sich dabei Filterkriterien, die in einzelne Abschnitte der gesamten Angebotspalette unterteilt sind:. Haben Sie festgelegt, welche Instrumente sie gerne handeln möchten, wie häufig Sie traden und mit welcher Stückzahl, können Sie mit unserem Kostenvergleich mit nur wenigen Klicks die günstigsten Broker finden.

In diesem Abschnitt können Sie bestimmte Merkmale festlegen, die Ihnen bei einem Broker wichtig sind.