FAQ - Häufig gestellte Fragen


Beim Dividenden­handel kann es für An­leger sinn­voll sein, die Di­vi­den­den­stra­tegie mit­hilfe eines Zer­tifi­kats zu verfolgen.

Sie können uns, den Trader Think Tank, quasi überall mit sich herumtragen. Neben einer festen jährlichen Auszahlung, der Dividende, gibt es bei diesem Investment auch noch die Chance einer Kurssteigerung. Ja, jedes Chartsignal kann auf Wunsch auch per Email zugestellt werden. Die Trading-Software wurde durch professionelle Trader konzipiert, um den Aktienmarkt in Echtzeit nach Handelssignalen und Chartformationen zu scannen. Die TraderFox Börsensoftware läuft komplett im Browser.

Dividendenrendite noch weiter steigern

Für die aufgeführten Inhalte kann keine Gewährleistung für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Genauigkeit übernommen werden. Kursinformationen von SIX Financial Information Deutschland GmbH.

Unsere Coaching-Videos erklären die Funktionsweise von Trading-Strategie anhand aktueller Beispiele, die sofort umgesetzt werden können. Die TraderFox Börsensoftware läuft komplett im Browser. Kostenlose Realtimekurse zu Nutze auch unsere Apps!

Ich erkenne die Datenschutzerklärung der TraderFox GmbH an und erkläre mich mit der Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten einverstanden. Ich kann die Einwilligung jederzeit widerrufen. Steinhoff International Holdings N. Die Teilnahme ist kostenlos. Am besten gleich anmelden. Die 5 besten Anlagestrategien aller Zeiten!

Mit TraderFox wird das systematische Trading zum Kinderspiel. Statistische Trefferquoten zeigen welche Handelsstrategien gerade gut funktionieren. Wir vermitteln Ihnen wie systematisches Trading mit Chartmustern und nach Trading-Strategien in der Praxis durchgeführt wird.

Die TraderFox Software ist komplett browserbasiert. Die Software ist für eine Verwendung unter Firefox optimiert. Kann ich bei TraderFox ein Konto eröffnen?

Nein, TraderFox ist keine Bank und kein Broker. Wir sind ein Software-Anbieter, der Ihnen eine mächtige und leistungsstarke Börsensoftware für die Aktienmärkte zur Verfügung stellt. Ja, es werden keine weiteren Kosten fällig! Wie lange gibt es TraderFox schon? Anfang ging die erste Version der TraderFox Börsensoftware online.

In dieses Thema haben wir jahrelange Forschung investiert. Vergleichen Sie andere Chartsoftware mit TraderFox. Wir finden Trendlinien, Keile und andere Chartmuster in einer Qualität wie sie sonst nur ein guter Chartanalyst identifizieren könnte. Zudem beinhaltet TraderFox Handelsstrategien aus der bekannten Bärsenliteratur, die nachgebildet werden können.

Welche Aktien werden abgedeckt TraderFox hat etwa 3. Gibt es ein kostenloses Probeabo? Wir haben uns dagegen entschieden, weil unsere Abostruktur mit einer Laufzeit von nur 3 Monaten bereits sehr kundenfreundlich ist. Jeder der Interesse an dem Produkt hat, kann es für 3 Monate beziehen und ist nicht länger gebunden. Den zusätzlichen Verwaltungsaufwand den Probeabos erfordern würden, stecken wir lieber in die Weiterentwicklung der Software. Wie lange ist die Abolaufzeit und Kündigungsfrist?

Die Abolaufzeit beträgt 3 Monate. Es kann mit einer Kündigungsfrist von 4 Wochen jederzeit zum Ende der Periode gekündigt werden. Ist es möglich Chartsignale auch per Email zu beziehen? Ja, jedes Chartsignal kann auf Wunsch auch per Email zugestellt werden. Sobald das Chartsignal ausgelöst wurde, wird in Echtzeit eine Email inklusive dem Chartbild verschickt.

Dieser Chartsignal-Emailservice ist vor allem sehr hilfreich, wenn Sie über ein Handy oder Smartphone verfügen, das Emails empfangen kann. Dann sind Sie auch unterwegs, immer über wichige Bewegungen informiert. Gibt es ein Handbuch? Sie können uns, den Trader Think Tank, quasi überall mit sich herumtragen. Dieser Trading Room ist für alle Es lohnt sich bei Dividendenaktien also besonders, über den Tellerrand hinauszuschauen und nicht nur auf die heimischen Titel zu setzen.

Es kommt allerdings nicht nur auf die Rendite an. Auch Kriterien wie Kontinuität der Dividendenausschüttung und Dividendenwachstum sind wichtig bei der Auswahl des Dividendeninvestments. Deshalb sollten Anleger auf Unternehmen setzen, die seit vielen Jahren und selbst in Krisenzeiten eine jährlich steigende Dividende bezahlen. Ein wichtiges Kriterium beim Regelwerk, das über eine Indexaufnahme entscheidet, ist zum Beispiel die Dividendenkontinuität.

Aktien von Unternehmen, die seit vielen Jahren ununterbrochen ihre Dividenden steigern können, werden bevorzugt. Ziel ist es, in Aktien investiert zu sein, die hohe Dividenden ausschütten und das mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit auch weiterhin tun werden. In den Index werden diejenigen 25 Aktien aufgenommen, die nach den folgenden Kriterien die höchsten Ränge belegen.

Erfüllt ein Unternehmen diese Anforderungen nicht mehr, wird es aus dem Index genommen und durch ein anderes, besseres ersetzt. Unsere Ratgeber-Artikel sind objektiv recherchiert und unabhängig erstellt. Damit Sie unsere Informationen kostenlos lesen können, werden manchmal Klicks auf Verlinkungen vergütet. Lizenzeinnahmen von Emissionsbanken und KVGs. Die Suche nach der höchsten Rendite. Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Ratgeber-Newsletter!

Dividendenrendite noch weiter steigern Beim Dividenden-Investment kommt es vor allem auf die Dividendenrendite an.